Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

ZALLINGER’S GSCHICHTN

Luisa & Markus haben viel zu erzählen

Bist du auch immer so neugierig auf Neues? Wir kennen das. Deswegen erzählen wir dir hier alles, was es vom Zallinger zu erzählen gibt. Du darfst gespannt sein!

Hand in Hand mit der Umwelt

Kürzlich stand der große Tag der Verleihung des KlimaHaus Awards 2018 an. Unser Zallinger hat sich zwischen sage und schreibe 1.500 Projekten italienweit durchgesetzt … und in der Kategorie „KlimaHotel“ gewonnen! Doch zurück zum Anfang: Was steckt hinter dem Preis? Und wie kam unser Gewinn zustande?
MEHR LESEN

Feinstes aus der Südtiroler Küche

Wir vertrauen voll und ganz auf unsere Vorfahren: Sie wussten bestimmt, welche Gerichte gut schmecken und voller Nährstoffe stecken. Neben regionalen Zutaten verwenden wir deshalb auch nur regionale Rezepte. Mit herzlicher Gastfreundschaft verwöhnen wir dich und deine Liebsten mit natürlichen, frischen und lokalen Leckerbissen.

Ob schmackhafte Gnocchi á la cucina italiana, feines Filet vom Südtiroler Rind oder frische Marillenknödel fast direkt vom Baum: In Südtirol vereinen sich italienische und Tiroler Spezialitäten zu köstlichen Gerichten. Probiere die Gerichte einfach aus – wir sind sicher, dass du dich augenblicklich in sie verlieben wirst.
MEHR LESEN

Neues aus der Haflingerzucht Zallinger

Unsere braven Zuchtstuten mit ihren wunderhübschen Fohlen sind noch bis Ende September auf der Sommerweide rund um den Zallinger und genießen die letzten warmen Tage.
Dann kommen sie wieder nach Lajen zum Trojerhof auf die Herbstweide.
Im Winter dürfen sie in den warmen Stall.
MEHR LESEN

Hörbare Leidenschaft

Von Pop und Rock über Jazz und zeitgenössischer Musik bis hin zu Volksliedern und Klassik: Das Repertoire des Chores „Choriosum“ ist schier unerschöpflich. Die unterschiedlichen Stilrichtungen sorgen für richtigen Pep in ihren Konzerten. Beim Zallinger erlebst du den Chor am Sonntag, 16. September um 13:30 Uhr hautnah für eine Stunde.
MEHR LESEN
„Auf der Alm, da ist es schön,
da willst du gar nicht mehr heimgeh’n.“

Musikalische Harmonie

Am Sonntag, 30. September ist es soweit: Der Musikverein „Concordia“ reist aus dem fernen Kell am See in Deutschland an und sorgt mit einem rhythmischen Konzert für ausgelassene Stimmung beim Zallinger. Es wird gemütlich etwas getrunken, unbefangen geplaudert und fröhlich gefeiert.
MEHR LESEN

Wenn die Kühe ins Tal kehren

Einer der größten Almabtriebe Südtirols findet bei uns auf der Seiser Alm statt. Heuer geht es für die geschmückten Tiere am 6. Oktober mit ihren Begleitern zurück in ihre heimeligen Ställe. Der festliche Zug wird in den Dörfern mit Alphornbläsern und Goaßlschnöllern gebührend begrüßt. Die besten Kühe werden sogar feierlich gekürt.
MEHR LESEN

...fertig...looooos!

Aber Moment: Biken zu jeder Jahreszeit?
Ja, sicher doch! Wenn die anderen im Frühjahr auf der Seiser Alm noch Ski fahren, beginnt der Schnee in den Dörfern unten bereits zu schmelzen. Das ist eben der Vorteil, wenn sich die Bike-Region auf zwei Ebenen von 1.000 Metern Höhenunterschied erstreckt. Im Winter richtet sich das Biken nicht nach deinen Vorlieben, sondern vollkommen nach der lieben Frau Holle. Doch jetzt zur warmen Jahreszeit gilt: Das Bike-Eldorado ist eröffnet!
MEHR LESEN

Alle Jahre wieder...

Jeden Sommer stehen pünktlich am 15. August ein paar verwunderte Gäste auf unserer Matte. Noch halb in ihren morgendlichen (Alm-)Träumen versunken fragen sie, woher denn die Musik kommt. Und das „Schnöllen“ – es wird doch nicht etwa der Jäger umgehen?
MEHR LESEN

Hier lohnt sich jeder Schritt!

Wenn wir nach Wandermöglichkeiten auf der Seiser Alm gefragt werden, kommen wir meistens gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Also verzeih uns, wenn wir mal etwas abschweifen zu munteren Wandertagen und seligen Gipfelmomenten.
MEHR LESEN

Bühne frei!

In den Zallinger Chalets und Almzimmern lässt es sich nicht nur wunderbar wohnen, sie sind auch ein perfekter Logenplatz. Wo die Bühne ist, fragst du dich? Direkt vor deinem Fenster! Draußen auf den Wiesen finden in aller Ruhe die schönsten Aufführungen statt. Darsteller vor dieser faszinierenden Kulisse sind die Wildtiere, die rund um uns zu Hause sind.
MEHR LESEN

Sie sind da!

Seit kurzem wird es grün und bunt rund um den Zallinger. Zuerst lag noch Schnee auf den Wiesen. Am nächsten Tag sah man schon die ersten Knospen sprießen, tags darauf war dann schon alles mit bunten Blumen bedeckt. Okay, das ist zugegebenermaßen übertrieben, aber die Fortschritte sind doch deutlich zu sehen. Und selbst wir, die wir ja tagein, tagaus hier auf der Alm sind, können uns nicht sattsehen am Farbenreichtum, der immer mehr wird.
MEHR LESEN

Auf den grünen Daumen gekommen!

Ausgerüstet mit Rechen und Schaufel, mit Gießkanne und Gartenschlauch werden, wenn es Sommer wird beim Zallinger, fleißige Hände sich darum kümmern, dass es grünt und blüht rund um unsere Chalets und ums ganze Haus. Diese Außengestaltung soll die Pracht und Schönheit unserer Natur noch einmal so richtig zur Geltung bringen.
MEHR LESEN

We love Knödel!

Was wäre eine Alm ohne Knödel? Undenkbar! Deswegen gibt es sie beim Zallinger im Laufe des Jahres in allen möglichen Variationen. Im Sommer etwa solltest du unbedingt einmal unsere Kräuterknödel probieren – dieses Jahr zubereitet mit unseren eigenen Kräutern, die wir auf dem Dach unserer Küche anbauen!

Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, verraten wir dir schon mal unser Geheimrezept für unsere Kräuterknödel. Das steigert deine Vorfreude auf den Sommer beim Zallinger um das Doppelte – versprochen!
MEHR LESEN

Herzlich willkommen!

Vom Frühling bis hinein in den Herbst beehren uns beim Zallinger ganz besondere Gäste. Auf den Wiesen rund um uns tummeln sich dann zahlreiche Haflingerpferde, die genüsslich das saftige Berggras mümmeln und sich die frische Almluft um die Nüstern wehen lassen.
MEHR LESEN

Kräutersuche auf der Seiser Alm

Wenn es im Frühling und Sommer allmählich auch beim Zallinger grünt und sprießt, räkeln sich auch die ersten Kräuter in der wärmenden Sonne. Genau dann ist auch die ideale Zeit gekommen, um die Alm und ihre zahlreichen Kräuter zu erkunden.
MEHR LESEN

Oh, die Vorfreude!

Mit jedem Sonnenstrahl, der zwischen den Wolken hervorlugt, steigt unsere Vorfreude auf den Sommer und alles, was er mit sich bringt. Ausgedehnte Wanderungen über duftende Bergwiesen zum Beispiel. Oder genüsslich einen Radler auf der Zallinger-Sonnenterrasse zu schlürfen.
MEHR LESEN

Bald fängt es an zu grünen und zu sprießen!

Meteorologisch gesehen, starten wir ja schon am 1. März in den Frühling. Im Kalender ist jedoch der 20. März der fixe Ankunftstermin vom „Lenz“. Ganz egal, ob die ersten Knospen nun vor oder nach Ostern zum Aufblühen beginnen, irgendwann wird es auch beim Zallinger auf 2.054 m Meereshöhe wieder wärmer und der Schnee macht den grünen Wiesen und duftenden Wäldern Platz.
MEHR LESEN

Der Zallinger zeigt sich von seiner Sonnenseite

Ist denn nun Spätwinter oder schon Vorfrühling? Spielt keine Rolle, finden wir. Hauptsache die Sonne scheint und du kannst bei milden Temperaturen auf deinen Skiern über perfekte Hänge schwingen. Beim Zallinger ist es jetzt endlich soweit: Sonnenskilaufen auf den 175 Pistenkilometern des Skigebiets Gröden/Seiser Alm steht auf dem Programm! Auf der größten Sonnenterrasse Europas – der Seiser Alm – kannst du unter der warmen Frühlingssonne auf den Brettern, die den Winter bedeuten, noch bis zum 8. April sonnigen Pistengenuss erleben.
MEHR LESEN

Winter ade…

Noch einmal über die Pisten flitzen. Ein letztes Mal mit Schneeschuhen durch den weichen Schnee stapfen. Zum Abschluss Spuren in der weißen Pracht hinterlassen. Zu guter Letzt noch einmal das weiß-blaue Farbenspiel bewundern. Und dann heißt es auch hier beim Zallinger schließlich: „Pfiati Winter!“
MEHR LESEN

Endlich kommt das Christkind!

Wir müssen gar nicht mehr viele Türchen an unserem Adventskalender öffnen, bis der große Tag endlich gekommen ist: Weihnachten! Wir können es kaum erwarten, bis das Christkind auch an die Zallinger-Türe klopft – denn sie bleibt auch über die Weihnachtsfeiertage für unsere Gäste offen.
MEHR LESEN

Der Zallinger wird noch schöner!

…wir geben es zu: Das klingt ziemlich kitschig. „Schöner“ trifft den Nagel jedoch genau auf den Kopf. In den letzten Monaten haben viele fleißige Hände auf Hochdruck daran gearbeitet, den Zallinger noch einzigartiger zu machen. Es wurde getüftelt, gegrübelt, gesägt und gebohrt was das Zeug hält. Wir finden: Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen.
MEHR LESEN

Es muss nicht immer Skifahren sein!

Rodelpartien sind nur was für Kinder? Winterwandern gehört zum Rentenalter? Ganz im Gegenteil! Die Begeisterung für den Spaß auf 2 Kufen oder 2 Schuhen teilen sich Jung und Alt gleichermaßen. Bei jeder Winterunternehmung erlebst du schließlich den Winter in seiner ganzen Magie. Weit, weit weg vom Alltag und der Hektik kannst du endlich einmal nur die Natur genießen. Kombiniert mit fröhlichem Lachen, stiller Nachdenklichkeit, romantischer Zweisamkeit oder geselliger Ausgelassenheit werden dein Rodelausflug oder deine Schneeschuhwanderung zum Abenteuer, von dem du noch lange zehren wirst.
MEHR LESEN

Wahres Glück liegt manchmal…

Herrlich dicke Flocken hat es dieses Jahr schon geschneit beim Zallinger! Beste Bedingungen also, um auf deine Skier zu springen und loszuwedeln! Gefühlte unendliche Pistenkilometer liegen dir zu Füßen – schließlich gehören wir hier auf der Seiser Alm zum weltgrößten Skizirkus Dolomiti Superski. Und das bedeutet, dass dir 1.200 km Pisten zum Abfahren, Runterbrausen, Kurvenschwingen und Schuss-hinunterflitzen zur Verfügung stehen.
MEHR LESEN
Zallinger
Saltria 74.39040 Seiser Alm.T +39 0471 727947
.www.zallinger.com
Newsletter
 
 
Anmelden